Archiv für den Monat Juli 2014

Public drinking oder die Demokratisierung der Stadt

Füße baumeln von den Bögen der Hackerbrücke. Am Gärtnerplatz klirren Bierflaschen. Von den Treppenstufen der Bavaria schallt lautes Lachen. An lauen Sommerabenden sind die Straßen und Plätze voller Leben. Halb München versammelt sich gemeinsam zur sommerlichen Lieblingsbeschäftigung, dem Public Drinking.

Bavaria

Es liegt ein ganz besonderer Reiz darin, öffentliche Plätze zu erobern. Nackte Orte aus Stein und Zement, die das restliche Jahr lang so sonderbar fremd sind, weil sie eigentlich für einen ganz anderen Zweck gemacht wurden: Verkehr zu tragen, an etwas zu erinnern, Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , , , ,

Rembrandt auf Reisen

Die Alte Pinakothek wird saniert und Rembrandts Selbstportrait muss ausziehen. Die Pinakotheken machen daraus kurzerhand eine originelle Social-Media-Aktion und schicken Rembrandt auf die Reise. Sieben Exemplare seines jugendlichen Selbstbildnis gehen um die Welt, sorgfältig dokumentiert unter dem Hashtag #myRembrandt. So kam der Gute schon zur Fußball-WM, ins All und in die Hände von Ai Weiwei. Ich hatte die Ehre Rembrandt in seine Heimatstadt Amsterdam auszuführen.

Wo es den Guten noch so hinverschlagen hat, kann man auf der Twitter-Wall der Pinakotheken nachlesen.

Weiterlesen

Getaggt mit , , , , , ,

Wie zuhause

Die Isar, im Sommer das zweite Wohnzimmer für tausende Münchner, muss so einiges mitmachen. Die Aktion „Deine Isar“ versucht schon seit einiger Zeit, allzu sorglose Isarbesucher zur Ordnung und zu einem pfleglichen Umgang zu rufen. Nach einem etwas missglückten Start gelingt das der Kampagne nun mit einem herrlichen Kinospot. Entstanden ist er bei einem lokalen Filmwettbewerb. Ein guter Grund, über das Verhältnis zu unserem geliebten Wohnzimmer nachzudenken und es pfleglich zu behandeln. Eben wie zuhause.

Mehr zur Kampagne unter www.deine-isar.de.

Getaggt mit , , ,
%d Bloggern gefällt das: